Menu


Buch: 'Achtzehn Monate des 11. Tschechoslowakischen Infanterie Bataillons - Osten', 1942
Artikelnummer: 0120015

E-Mail

Preis
Verkaufspreis$200.00
Beschreibung

Illustriertes Gedenkbuch: "Achtzehn Monate des 11. Tschechoslowakischen Infanterie Bataillons - Osten" ('Osmanact Mesicu'); gedruckt in Jerusalem, Palästina, (Oktober) 1942. Dieses 64-seitiges Buch mit hartem Deckblatt, auf Tschechisch und Englisch, würdigt den Kriegs-Dienst dieses Bataillons der tschechoslowakischen Exil Soldaten (einschließlich jüdischer Kämpfer) aus Frankreich und Russland, die innerhalb der komplizierten Ausrüstung der britischen Kräfte im Nahen Osten und Nordafrika kämpften. Das Buch dokumentiert die Gründung, Dienst und Erfahrungen des Bataillons für seine 18 Monate Service - mit Fotos und Dokumenten - von seinem Beginn und Ausbildung in Gedera, Palästina (Ende 1940) zu seiner Passage durch Ägypten und Dienste in der Westlichen Wüste als Teil der britischen 23. Brigade im Frühjahr 1941; Ihre Beteiligung an den britischen Einmarsch in Vichy Libanon und Syrien, im Sommer 1941; seine Rückkehr nach Nordafrika im Oktober, diesmal nach belagertem Tobruk und dann weiter nach Benghazi und wieder zurück. Nach seinem Rückkehr in Palästina Anfang 1942 wurde das Bataillon aufgelöst und im Mai desselben Jahres als das 200. Leihte Flugabwehr Ost-Regiment umreformiert (das wiederum dieses Buch bearbeitet und produziert hat). In 1943 wurde das Regiment nach Großbritannien transferred und aufgelöst, und Elemente der Einheit dienten dort mit bestehenden tschechoslowakischen Kräften im Exil und später in Frankreich. Obwohl verdeckt, würdigt dieses gut illustrierte Buch eine kleine und tapfere Kraft, die Aktion an vielen Fronten sah. Es gibt viele Bilder der Einheit in der Ausbildung und Felddienst, posierend zusammen mit polnischen Kräfte im Exil, in intelligenten und zeremoniellen Paraden, und schöne Bilder des Nahen Ostens und Wüstenlandschaften der damaligen Zeit. Das Buch ist in ausgezeichnetem physischem Zustand mit kompletten und meist scharfen Seiten (einige Alterflecken auf den ersten Innenseiten), obwohl die Bindung vom Buchrücken gelockert ist, (obwohl einfach reparierbar).