Menu


Palästina: 1918 "Eretz Israel Medaille der Freiwilligen"; von Boris Schatz (Bezalel); Größe: 2,45 cm; Gewicht: 6 g. Vorderseite: antithetische Gestaltung der römischen Prägung "Jud
Artikelnummer: 0120076

E-Mail

Preis
Verkaufspreis$500.00
Beschreibung
Palästina: 1918 "Eretz Israel Medaille der Freiwilligen"; von Boris Schatz (Bezalel); Größe: 2,45 cm; Gewicht: 6 g. Vorderseite: antithetische Gestaltung der römischen Prägung "Judäa Capta", hier "Bat Zion" sich selbst aus der römischen Gefangenschaft zu befreien, mit Beschriftung im Hebräisch "Judäa befreit sich selbst" im Abschnitt einer Münze; der Name des Medaillenherstellers "B Sh Bezalel" links. Rückseite: Kabbalistische Symbol; Beschriftung "Für die Freiwilligen der Nation in Eretz Israel" & Datum im Hebräisch 1849 für "1918" (pro Methode ab 70 n. Chr. Zerstörung des 2. Tempels). Veröffentlicht am 4. Juli 1918 zur lokalen jüdischen Freiwilligen, die mit dem 40. Royal Fusiliers (eines der 3 jüdischen Bataillone der "Jüdischen Legion") verbinden wollen; Referenz: Ever HaDeni S. 104. Dies war die erste moderne militärische Medaille, die überhaupt von Juden für Juden ausgestellt war - und so mehr für den Dienst im Land Israel.