Menu


Tschechoslowakei: 13. Zionistenkongress, Stift für Delegaten, 1923
Artikelnummer: 0130924

E-Mail

Verkaufspreis
Benachrichtigen Sie mich!
SOLD
Beschreibung

Tschechoslowakei: 13. Zionistenkongress, Stift für Delegaten, (1923); Bronze (?) und Emaille; kein Hersteller gekennzeichnet; Größe: 19,5 mm; Gewicht: 3,45 g. Hexagonal-geformter Stift mit vergoldetem Davidstern im Zentrum mit hebräischen Buchstaben, Abkürzung "Der 13. Zionistenkongress" (die Zahl "13" besteht aus den hebräischen Buchstaben "Yud" und "Gimmel"), und weißen und blauen Rahmen rund um. Die Rückseite hat eine aufklappbare Sicherheitsnadel; der Stift kann in der Tschechoslowakei hergestellt werden (weil örtliche Design-Arbeit in Palästina so auffällig gemacht würde). Der 13. Zionistenkongress fand im August 1923 in Karlsbad unter dem Vorsitz von Nachum Sokolov statt. Das zentrale Thema auf dem Kongress war eine Debatte über die Ausweitung der "Zionistischen Geschäftsleitung" gemäß der Kompetenzübertragung auf die jüdische Gemeinde in Palästina ("Jischuw"), um von einer "Jüdischen Agentur" vertreten zu sein, die kooperieren und beraten die Mandatsregierung würde. Einer der Vorschläge, nicht-Zionisten in solche Agentur aufzunehmen, wurde umstritten und abgelehnt.