Menu


Deutschland > Hamburg: große Bronzemedaille des neuen jüdischen Krankenhauses in Hamburg, 1841, von Hans Friedrich Alsing; Größe: 45 mm; Gewicht: 42,35 g in VZ: Büste von Salomon H
Artikelnummer: 0130039

E-Mail

Preis
Verkaufspreis$250.00
Beschreibung
Deutschland > Hamburg: große Bronzemedaille des neuen jüdischen Krankenhauses in Hamburg, 1841, von Hans Friedrich Alsing; Größe: 45 mm; Gewicht: 42,35 g in VZ: Büste von Salomon Heine und Beschriftung "Menschenliebe ist Die Krone Aller Tugenden"; auf Vorderseite Ansicht des Hauses mit deutscher Beschriftung "Frau Betty Heine zum Andenken erbaut von ihrem Gatten" ('[gewidmet] Frau Betty Heine, errichtet in Erinnerung von ihrem Mann "). Heine (1766-1844) war ein deutscher Bankier und Philanthrop, Heinrich Heines Onkel und der wichtigste Förderer des Krankenhauses, wer seinen Bau seiner verstorbenen Frau Betty widmete.